Mach ein Foto, das sie erregt: Wie macht man ein gutes Schwanzfoto?

Wie man ein gutes Schwanzfoto macht,Schwanzfoto

Wenn du mit deiner Partnerin sextest, hast du wahrscheinlich schon mal ein Nacktfoto von dir gepostet. Aber da es ein schwieriger Bereich zum Fotografieren ist, ist es möglich, dass du auf den Fotos kein gutes Ergebnis erzielt hast. Wenn du ein besseres Schwanzfoto machen willst, musst du einige Dinge dafür wissen.

Deshalb hat Victoria Milan für dich den Inhalt “Wie macht man ein gutes Schwanzfoto?” vorbereitet. Wenn du in einer Fernbeziehung bist oder deinem Partner beim Sexting ein Schwanzfoto schicken willst, kannst du das auf die bestmögliche Art und Weise tun. Wenn du bereit bist, beginnt unsere Reise. Schnallen wir uns bitte an, denn wir werden eine schnelle Reise beginnen. Hier ist unser “Wie macht man ein gutes Schwanzfoto?”-Inhalt für dich.

Wie man ein gutes Schwanzfoto macht,Schwanzfoto

Wie man ein gutes Schwanzfoto macht?

1- Stell sicher, dass dein Partner es will

Ja, bevor du ein gutes Schwanzfoto machst, solltest du dir sicher sein, dass deine Partnerin das Foto auch will. Denn manche Frauen mögen es nicht und es kann für dich noch schlimmer werden. Deshalb solltest du deine Partnerin gut kennen und ihre Erwartungen gut einschätzen.

Achte außerdem darauf, dass du das Timing richtig festlegst, wenn du dich entscheidest, ein Schwanzfoto zu schicken. Denn sie wird es nicht mögen, wenn sie ein Bild von deinem Penis sieht, während sie arbeitet, im Supermarkt ist oder sonst wo.

Wenn du also ein Foto von deinem Schwanz machen willst, dann mach es zum richtigen Zeitpunkt. Sie wird wahrscheinlich ein Foto von deinem Schwanz sehen wollen, während ihr sextet, also kannst du es dann posten.

2- Der Blickwinkel ist wichtig

Es ist wichtig, den richtigen Winkel zu finden, wenn du deinen Schwanz fotografierst. Es gibt keinen Winkel, den wir für deinen Schwanz empfehlen können. Das musst du selbst herausfinden.

Du kannst von oben, von der Seite oder sogar von unten fotografieren. Wenn du einen dicken Schwanz hast, kommt ein Foto von der Seite besser zur Geltung oder wenn dein Schwanz lang ist, von oben oder wenn du eine dicke Eichel hast, kannst du ein Foto aus einem schrägen Winkel machen, um ihn zu betonen.

Du kannst sogar Fotos machen, während du auf dem Bett liegst und dein Schwanz auf deinem Bauch liegt. Hierfür musst du nur den richtigen Winkel finden. Mach mehrere Fotos, um den besten Winkel herauszufinden. Auf diese Weise kannst du ein besseres Foto von deinem Schwanz machen. Achte deshalb auf den Winkel, wenn du ein Schwanzfoto machst.

Wie man ein gutes Schwanzfoto macht,Schwanzfoto

3- Wähle einen hellen Ort

Ein weiterer häufiger Fehler ist es, ein Schwanzfoto an einem dunklen Ort zu machen. Aufgrund der Beleuchtung in deinem Zimmer und deines Aufnahmewinkels werden deine Schwanzfotos wahrscheinlich körnig und dunkel. Um ein besseres Foto zu machen, kannst du die Beleuchtung in deinem Zimmer ändern oder einen Winkel finden, in dem das Licht deinen Schwanz beleuchtet.

Da sich der Schwanz im unteren Teil des Körpers befindet, ist er nicht so hell wie unser Gesicht, also stelle das Licht richtig ein. Außerdem solltest du beim Fotografieren deines Schwanzes auf keinen Fall den Blitz deines Handys benutzen, denn dann sieht es so aus, als ob du ein biometrisches Foto gemacht hättest.

Wähle daher nur einen gut beleuchteten Bereich im Raum. So kannst du ein besseres Foto von deinem Schwanz machen. Wenn es nicht geklappt hat und du nicht das richtige Licht gefunden hast, kannst du dir Hilfe bei den Effekten holen. Auf diese Weise kannst du ein helleres und glatteres Schwanzfoto machen.

4- Wähle den richtigen Hintergrund

Es ist wichtig, dass du den richtigen Hintergrund wählst, wenn du ein Schwanzfoto machst. Du willst doch nicht, dass sie sich unwohl fühlt und den ganzen Spaß verliert, während du versuchst, sie zu erregen, oder? Der größte Fehler, der oft gemacht wird, ist, ein Schwanzfoto zu machen, während man auf der Toilette sitzt.

Das ist nicht der richtige Hintergrund, es könnte ihr übel werden und euch den ganzen Sexting-Spaß verderben. Sogar ihr Verlangen nach dir könnte sinken. Halte dich also erst einmal von diesem Fehler fern.

Vergiss auch nicht, dass Frauen ästhetische Dinge mögen. Wenn du sie also erregen willst, wähle zuerst einen guten Hintergrund. Du kannst zum Beispiel ein Foto machen, während du auf deinem Bett liegst oder du kannst ein Foto vor deinem Spiegel machen.

Achte außerdem darauf, dass dein Zimmer nicht zu unordentlich ist. Diese Art von Foto wird sie aufregender und begeisterter machen. Deshalb ist es wichtig, dass du den richtigen Hintergrund für das Schwanzfoto wählst.

5- Sei ästhetisch

Eine weitere Sache, die du für ein gutes Schwanzfoto tun musst, ist, ästhetisch zu sein. Natürlich sagen wir das nicht über deinen Körper. 🙂 Aber wenn du etwas trägst, während du ein Schwanzfoto machst, dann achte darauf, dass es gut aussieht. Das macht dich sympathisch und lässt dich netter auf sie wirken.

Wenn du ein Foto von deinem Schwanz machst, achte auch darauf, dass er sauber aussieht. Manche Frauen mögen zwar Haare, aber die meisten Frauen mögen generell keinen behaarten Penis. Das kannst du herausfinden, indem du deine Partnerin einschätzt oder sie direkt fragst. So kannst du sie besser erregen. Achte also auf Ästhetik, wenn du ein Foto von deinem Schwanz machst.

6- Sei bequem

Ein weiterer Fehler ist, sich beim Fotografieren nicht wohl zu fühlen und zu versuchen, ein Foto zu machen, das die andere Seite zufrieden stellt. Es kann schwer sein, beim Fotografieren hart zu bleiben, wenn du nicht sehr geil bist. Deshalb musst du kein Foto posten, auf dem dein ganzer Schwanz zu sehen ist, während du ein Foto machst.

Wenn du nicht den richtigen Winkel gefunden hast und das Schwanzfoto nicht das ist, was du willst, mach dir keine Sorgen. Das Hauptziel ist es, sie geil zu machen, also kannst du dafür verschiedene Methoden ausprobieren. Du kannst zum Beispiel ein Foto machen, auf dem die Spitze deines Penis aus deiner Boxershorts ragt oder du zeigst ihr das Lineament auf deiner Boxershorts und machst sie geil.

Wenn du ein solches Bild schickst, wird das auch ihre Fantasie anregen. Und das macht sie vielleicht noch geiler. Denk daran, dass du normalerweise mehr begehrst, wenn du angezogen bist. Diese Regel gilt auch für Frauen. Du kannst ihr ein paar Schwanzfotos schicken, um sie sich vorzustellen und sie noch geiler zu machen.

7- Versuche nicht, die Größe deines Penis zu beweisen

Denke daran, dass das Hauptziel ist, sie geil zu machen, und nicht, die Größe deines Penis zu beweisen. Deshalb solltest du deinen Penis nicht mit einem Maßband oder mit einem Gegenstand fotografieren, mit dem du seine Größe darstellen kannst. Die meisten Männer denken, dass das auf Frauen wirkt, aber es verwirrt sie im Gegenteil.

Ein Schwanzfoto, das neben der Fernbedienung des Fernsehers aufgenommen wird, könnte sie zum Beispiel dazu bringen, sich zu fragen, warum er so etwas tut und sie vom Thema ablenken. Denk daran, das Hauptziel ist es, sie geil zu machen, so etwas kann das Thema zerstreuen.

Auch wenn die Größe des Penis ein kleiner Vorteil ist, ist das Hauptziel, deine Partnerin im Bett zu befriedigen. Und Frauen sind mehr daran interessiert, einen Orgasmus zu haben. Mach dir also nicht die Mühe, ein Foto mit einem Objekt zu machen, das die Größe deines Penis beweist.

8- Mach einen Schnappschuss

Ein weiteres Thema, das Frauen erregt, sind Schnappschüsse. Frauen mögen Fotos, die sie selbst machen, und Schnappschüsse erregen sie mehr. Deshalb kann es effektiver sein, Schnappschüsse zu machen.

Das gilt auch für Männer. Denke daran, dass die Fotos, die dich am meisten erregen, Schnappschüsse sind. Deshalb macht ein frisches Foto, das für sie gemacht wird, sie geiler. Du kannst es sogar noch aufregender machen, wenn du dabei kreativ bist.

Wenn du zum Beispiel ein Schwanzfoto machst, kannst du sagen: “Ich begehre dich gerade so sehr und ich will dich ficken.” Eine solche Bemerkung kann sie noch mehr erregen. Deshalb solltest du beim Fotografieren von Schwänzen lieber Schnappschüsse machen.

9- Vergiss nicht, Bearbeitungen vorzunehmen

Ja, jetzt kommen wir zum letzten Geheimnis, wie man ein gutes Schwanzfoto macht. Bearbeiten! Mit Bearbeitung meinen wir natürlich nicht Photoshop. Das Ziel ist es, ein genaueres Foto zu machen. Manchmal kommt es vor, dass du einen anderen Farbton vorfindest als bei der Aufnahme des Schwanzfotos oder dass es anders aussieht, als es tatsächlich ist.

Deshalb ist es einfacher, kleine Anpassungen vorzunehmen, um ein genaueres Schwanzfoto zu erhalten. Deshalb sind kleine Änderungen der richtige Schritt. Du kannst z.B. die Kontrasteinstellung ändern oder einen helleren Effekt verwenden, wenn es sich um ein dunkles Foto handelt. Auf diese Weise erhältst du ein genaueres Schwanzfoto.

Das war’s für heute mit Victoria Milans “Wie macht man ein gutes Schwanzfoto?”. Wenn du mehr über Frauen und mehr erfahren willst, kannst du Victoria Milans Blog folgen. Und wenn du Victoria Milans App noch nicht kennst, verpasst du vielleicht eine Menge. Wenn du auf der Suche nach einem Sexpartner bist, kannst du die Person, die du suchst, ganz einfach bei Victoria Milan finden.  Victoria Milan hat auch Millionen von Nutzern und verifizierte Profile. Finde ganz einfach den Partner, den du suchst, mit Victoria Milan! Klicke hier, um dich bei Victoria Milan zu registrieren.

Wie man ein gutes Schwanzfoto macht,Schwanzfoto

FAQ zum Thema “Wie mache ich ein gutes Schwanzfoto”

Was muss ich tun, um ein gutes Schwanzfoto zu machen?

Es gibt viele Dinge, die du tun musst, um ein gutes Schwanzfoto zu machen, z.B. den richtigen Winkel, gute Beleuchtung und Ästhetik. Ausführlichere Informationen zu diesen Themen findest du in Victoria Milans “Wie macht man ein gutes Schwanzfoto”.

Spielt es eine Rolle, wie ein Schwanzfoto für Frauen aufgenommen wird?

Auf jeden Fall! Wir können sogar sagen, dass dies für Frauen noch wichtiger ist. Denn für Frauen sind Dinge, die ästhetisch sind, viel schöner. Und ein ästhetisches Schwanzfoto wird sie noch mehr erregen. Wenn du ein richtiges Schwanzfoto machen willst, kannst du dir genauere Informationen in Victoria Milans “Wie macht man ein gutes Schwanzfoto” ansehen.